Menü Schließen

Kommission 4 bis 8

Jahresbericht 2020
Die Kommission 4 bis 8 hat sich im Jahr 2020 fünfmal getroffen. In ihren Sitzungen hat sie einen Ablauf für den Einbezug der Schulsozialarbeit erarbeitet. Zu diesem
Zweck hat ein intensiver Austausch mit der Leiterin der Schulsozialarbeit des ED, Frau Lotti Lienhard, stattgefunden. Es ist ein Papier entstanden, das allen Mitgliedern zur Verfügung gestellt wird. Ein weiterer Schritt war es, ebenfalls einen Ablauf bei Meldungen für eine mögliche Kindeswohlgefährdung zu erarbeiten.

Dazu hat die Kommission sowohl den Leiter des Kindes- und Jugenddienstes sowie den Leiter der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde von Basel-Stadt eingeladen. Zurzeit werden auf dem Rechtsdienst des ED noch Fragen zur Haftung von Lehr- und Fachpersonen bei diesem Thema abgeklärt. Es steht im Raum, dass das ED auf der Grundlage der Vorarbeit durch die Kommission 4 bis 8 einen eigenen Leitfaden in diesem Zusammenhang entwickelt. Die Kommission soll weiter dabei einbezogen werden.

(*) Kommissionsmitglieder
Stand Dezember 2020